Wechsel in der Geschäftsführung

Zum 9. Februar wechselt die Geschäftsführerin des Waldbesitzerverbandes. Miriam Kleinschmit geht in Elternzeit und wird dem WBV erst zum Jahresende wieder zur Verfügung stehen. Die Geschäftsführung übernimmt Petra Sorgenfrei. Sorgenfrei, Jahrgang 1964 hat Forstwirtschaft und Ökologie studiert und unter anderem in der Nordwestdeutschen Forstlichen Versuchsanstalt und bei PEFC gearbeitet. Seit knapp zehn Jahren ist sie für die AGDW-Die Waldeigentümer tätig,  in den letzten Jahren in der Funktion als Geschäftsführerin der AGDW in Berlin und v.a. für den Bereich Nationale Forstpolitik verantwortlich. In ihrer Funktion als AGDW-Geschäftsführerin auf Bundesebene war sie in mehreren Gremien vertreten, z.B. AG Deutsche Bahn, AG Förderung sowie in mehreren Ausschüssen des Deutschen Forstwirtschaftsrates. Weiterhin war Sorgenfrei für die AGDW auch in der Geschäftsführung des Aktionsbündnisses Forum Natur aktiv. Mit ihrem fachlich fundierten, breitem Wissen und ihrem guten Netzwerk ist sie mit den forstpolitischen Themen bestens vertraut. 

Der Waldbesitzerverband freut sich auf eine gute Zusammenarbeit und wünscht Petra Sorgenfrei einen guten Start und das dazugehörige Fortune bei den vielfältigen Aufgaben.