Terminkalender

Future Forest Forum Harz 2022
Vom Freitag, 19. August 2022 -  10:00
Bis Samstag, 20. August 2022 - 18:00

 

Diesen Sommer veranstalten Future Forest Initiative am 19. und 20. August ein Forum auf Schloss Blankenburg im Harz.

Es werden über 200 Teilnehmer bei einem Programm in englischer und deutscher Sprache mit Simultanübersetzung.

Das Forum ist die ideale Plattform, um Ideen zu präsentieren. Es ist eine Gelegenheit, Probleme zu lösen, Partner und Investoren zu finden.

 

Weitere Informationen und die Anmeldung finden Sie hier.

 

Programmübersicht:

TAG 1 - FREITAG 19. AUGUST


10:00

Vorprogramm

(to be announced)

14:00

Begrüßung 

14:20

High-Level Keynotes zu Innovation, Wald und Impact-Investment

14:45

Startup-Pitches

Die Gründerteams des Future Forest Innovation Sprints präsentieren sich und ihre Innovationen in Form kurzer Pitches.

15:45

Honorierung von Ökosystemleistungen: Wo stehen wir?

Impuls:

Ökosystemleistungen als neues Wertschöpfungsmodell für den Wald?

Panel:

Honorierung von Ökosystemleistungen: das Beispiel der CO2-Zertifikate 

Saving the world with trees: Can and should we rethink forestry?

Keynote 1:

Climate Change - Living in a 3°C world

Keynote 2:

The role of forests for humans - what can we learn from societies of the past?

Panel:

Saving the world with trees - what can we achieve?

16:40

Innovative Holznutzungskonzepte

Impuls 1:

Bioraffinerien - Holz als Basis einer klimaneutralen chemischen Industrie

Impuls 2:

Neue Holznutzungen als Basis eines klimanegativen Bausektors

Impuls 3: 

3-D-Druck von Holz und Biopolymeren zur Überwindung des Holzmangels im Bausektor

Panel:

Chancen und Herausforderungen neuer Holznutzungsansätze

Scaling innovation and impact

Keynote:

How can we accelerate and scale innovation? 

Panel:

What can we learn from existing success stories?

17:30

Wald-Exkursion

Bei einer Exkursion in die nahegelegenen Naturerbe-Wälder der SUNK erfahren wir mehr über die waldbaulichen Herausforderungen in Zeiten des Klimawandel und erleben Innovation direkt vor Ort:

Drei Gründerteams präsentieren aktuelle Forst-Lösungen aus Digitalisierung und Biologisierung.

19:00

Climate Talk

Im Rahmen einer hochkarätigen Panel-Diskussion beleuchten wir die Herausforderungen des Klimawandels für unsere Gesellschaft und gehen auf die möglichen Rollen des Waldes und der Waldwirtschaft im Kampf gegen den Klimawandel ein.

19:30+

Abendessen und Networking bei Lagerfeuer-Atmosphäre

Auf der Festwiese vor dem Schloss erwarten uns Feuerschalen und eine zauberhafte Burgromantik. Ideal, um die Eindrücke des Tages zu verarbeiten und in den Austausch mit anderen Teilnehmenden zu kommen!

 

TAG 2 - SAMSTAG 20. AUGUST


09:15

Einführung in Tag 2

 
Co-Working Space
09:30

Innovationsbörse und Speed-Dating

Innovative Produkte und Anwendungen aus dem Bereich Wald & Klima präsentieren sich im Rahmen einer Innovationsbörse. Durch ein Speed-Dating-Format werden alle Teilnehmer in den Austausch miteinander gebracht.

11:00

Barcamp Sessionplanung

Teilnehmende präsentieren  etwaige Workshop-Ideen im Plenum. Durch eine Abstimmung unter den Teilnehmenden werden daraufhin die beliebtesten Themen identifiziert, welche anschließend als Workshops in die Barcamp-Sessions ab 12 Uhr aufgenommen werden. Es hängt also von der Überzeugungskraft der Ideengeber:in ab, ob ein Thema auf die Tagesordnung gesetzt wird.

Hinweis:

Ein Barcamp ist eine offene Tagung mit offenen Workshops, deren Inhalte und Ablauf von den Teilnehmern zu Beginn der Tagung selbst entwickelt und im weiteren Verlauf gestaltet werden. Barcamps dienen dem inhaltlichen Austausch und der Diskussion, können aber auch bereits am Ende der Veranstaltung konkrete Ergebnisse vorweisen (Wikipedia).

Workshop 1

Sensorik: Die Grundlage für den „Digitalen Zwilling des Waldes“ und Smart Services in der Forstwirtschaft

Der Weg zum Wald der Zukunft führt über die Digitalisierung. Neue Sensorsysteme ermöglichen zunehmend, den „Digitalen Zwilling des Waldes“ zu kreieren. Erst hierdurch wird es möglich, neue auf Daten-beruhende Smart-Services für das Waldmanagement anzubieten. Diese stationären oder mobilen Sensorsysteme werden ergänzt durch Satelliten- oder Luftbild-basierte Fernerkundung und verschiedenste computer-basierte Prognosemodelle. In diesem Workshop betrachten wir den status quo bezüglich forstlicher Sensorik und diskutieren zeitnah umsetzbare Use Cases.

12:00

Barcamp Session 1

Drei parallele und von den Teilnehmenden getragene Workshops;

Einleitend ein maximal 15-minütiger Input durch die Ideengeber:in, gefolgt von einem 30-minütigen Austausch im Plenum.

Ergebnisse werden durch die Ideengeber:in dokumentiert.

Workshop 2

Innovative Lösungen für eine neu-gedachte Aufforstung

In diesem Workshop diskutieren wir innovative Lösungen im Themenfeld „Aufforstung“: vom Online-Marktplatz für Aufforstungs-Projekte über die automatisierte Aufforstung und Flächenkartierung per Drohne bis zur georeferenzierten online Darstellung der Flächen mit begleitender Block-Chain Zertifizierung. Auch die kluge Vernetzung dieser Teil-Lösungen und die Identifikation bestehender gaps wird hier eine Rolle spielen.

14:00

Barcamp Session 2

Drei parallele und von den Teilnehmenden getragene Workshops;

Einleitend ein maximal 15-minütiger Input durch die Ideengeber:in, gefolgt von einem 30-minütigen Austausch im Plenum.

Ergebnisse werden durch die Ideengeber:in dokumentiert.

Workshop 3

Innovationen für die Agro-Forstwirtschaft

Die Agro-Forstwirtschaft kann als Bindeglied zwischen Forst- und Landwirtschaft fungieren. Hierdurch bietet sie zum einen den idealen Rahmen, um Lösungen aus der Landwirtschaft in einem nahezu forstlichen Kontext auszuprobieren und dadurch den Ideentransfer aus der Land- und die Forstwirtschaft zu unterstützen. Zum anderen stellt die Agroforstwirtschaft die größte ungenutzte CO2-Senke in unserer Landschaft dar. Als mögliches Trittstein-Habitat kann sie zudem Waldflächen miteinander vernetzen und einen positiven Beitrag zur Erhaltung der Biodiversität liefern. In diesem Workshop vereinen wir Akteure aus Agroforst, Sensorik und Robotik, um gemeinsam innovative Ideen für die Agroforstwirtschaft zu entwickeln.

 
Co-Working Space
15:00

Zusammenfassung und Ausblick

15:30

Ende des Forum

18:00

Optionales externes Abendessen