Mitmachen: Deutsche Waldtage 2018

Aufruf an die Mitglieder des Landesverbandes Niedersachsen! 

Sehr geehrte Damen und Herren, 

liebe Waldeigentümerinnen und Waldeigentümer, 

vom 13. bis 16. September 2018 finden die Deutschen Waldtage 2018 statt, zu denen das Bundeslandwirtschaftsministerium einlädt. Unter dem Motto „Wald bewegt“ finden die Waldtage in diesem Jahr in Kooperation mit dem Deutschen Forstwirtschaftsrat und dem Deutschen Olympischen Sportbund statt. Damit stehen die Themen Wald, Sport und Erholung im Fokus der Veranstaltung. 

Neben einer Zentralveranstaltung in Berlin soll der Blick in diesem Jahr in die Regionen gelenkt werden. Daher sind Forstbetriebe, Forstverwaltungen, Waldeigentümer und Kommunen aufgerufen, vom 14. bis 16. Septembergemeinsam mit Sportvereinen, Sportverbänden oder einzelnen Akteuren aus dem Sport regionale Veranstaltungen auf die Beine zu stellen. Machen Sie mit! 

Wir würden uns sehr freuen, wenn Waldeigentümer, Forstbetriebe und Kommunen mit eigenen Veranstaltungen sichtbar werden. Diese Veranstaltungen sind eine Chance, sich vor Ort mit einem positiv besetzen Thema zu präsentieren, für die Forstwirtschaft zu werben und kritische Themen rund um den Sport im Wald anzusprechen.   

Welche Art Veranstaltung könnten Sie anbieten?

Sie könnten eine Sportveranstaltung organisieren z.B. 

  • eine Radtour, 
  • eine Waldwanderung,
  • eine Joggingtour, 
  • eine Klettertour,
  • eine Nachtwanderung mit Jugendsportverein oder FC.

Oder Sie laden ein zu einer öffentlichen Veranstaltung z.B. zu einem Waldpflegeeinsatz, oder einem Waldspaziergang mit einem Spitzensportler aus der Region, oder zu einem Tag des offenen Waldes (mit Politiker z.B. MdB, MdL, Kandidaten). 

Dazu müssten Sie sich geeignete Partner aus dem Sport vor Ort suchen. Sie können auch weitere Partner z.B. aus der Politik dazunehmen. Materialien für Plakate oder Flyer finden Sie hier. Ein paar ausführliche Beispiele für Veranstaltungen finden Sie im Anhang. 

Bitte teilen Sie unserer Geschäftsstelle bis 8. Juni mit, welche Veranstaltung Sie planen. 

Bei Nachfragen können Sie sich gerne bei Susanne Roth,  Service- und Koordinierungsbüro FÖA, forstpr@ifu-bonn.de, Tel: 0228 432170, Mobil: 0170 3463140, melden oder bei Larissa Schulz-Trieglaff, Pressesprecherin, AGDW – Die Waldeigentümer, lschulz-trieglaff@waldeigentuemer.de, Tel: 030-311 6676 – 25, Mobil: 0160 - 1407767. 

Informationen finden Sie unter www.deutsche-waldtage.de, https://www.facebook.com/deutschewaldtage/ etc.

Mit freundlichen Grüßen

Petra Sorgenfrei